Morihei Ueshiba (1883-1969)

Aikido wurde von O'Sensei Morihei Ueshiba Anfang des vorigen Jahrhunderts aus verschiedenen Kriegskünsten des BUJUTSU (oberstes Ziel: Effektivität im Kampf) synthetisiert und zu einer BUDO Kriegskunst (oberstes Ziel: DO der Weg) weiterentwickelt

Die große Tat O'Senseis bestand darin, aus den alten destruktiven Formen der Kriegskünste (Bujutsu) die "neue" Form (Budo) voll bewusst und in letzter Konsequenz zu entwickeln. Wo vormals Destruktion, Vernichtung und Besiegen stand, sollte Einheit, Harmonie und Respekt vor dem Leben - eben AI – KI – (AIKI) - DO herrschen. Das wurde Basis und Wesenskern seines Lebenswerkes, die Entwicklung der Kampfkunst Aikido.